Wohnquartier „Südstadtgarten“, Bonn

In der Nähe des ehemaligen Regierungsviertels südlich der Reuterbrücke wurde ein neues Wohnquartier mit 15 Wohngebäuden, Tiefgarage und einer Kita errichtet. Das Quartier grenzt sich zur Brücke und Bahnlinie durch eine geschlossene Randbebauung ab und ist zu großen Teilen mit einer Tiefgarage unterbaut.
Das Innere des Areals ist durch offene Bebauung mit großzügigen Freiflächen und autofreien Wohnwegen geprägt, die nur für Lieferverkehr und Feuerwehr befahrbar sind. Am Eingang wurde eine begrünte Platzfläche mit markanten Schnurbäumen gestaltet. Eine öffentliche Fuß- und Radwegeverbindung führt durch das Quartier hindurch.
Die Freiflächen der Wohngebäude umfassen Mietergärten, quartiersinterne Spiel- und Aufenthaltsbereiche sowie die Außenflächen der Kita. Die Freifläche parallel zur Bahnlinie mit neuer Schallschutzwand ist mit einer Blumenwiese und Apfelbäumen bepflanzt.

WOHNQUARTIER „SÜDSTADTGARTEN“, BONN

STANDORT Bonn Kessenich
BEAUFTRAGUNG

Garbe Bonn GmbH & Co. KG

HOCHBAU

LRW Architekten und Stadtplaner, Hamburg

STÄDTEBAULICHER WETTBEWERB

2013, 1. Preis

B-PLANUNG

2015

FERTIGSTELLUNG 2018
LEISTUNGSPHASEN 1 – 6
GRÖSSE 15.000 m²
BAUSUMME

1.500.000,- € (brutto)

© plateau landschaftsarchitekten 2023

Berlin  T. 030.55 66 98 57

Hannover  T. 0511.37 08 56 63